Kontakte - Services - FAQ

Störmeldung

Grundsätzlich ist für Störungen im Strom- Gas- Wasser- oder Fernwärmenetz der jeweils örtliche Netzbetreiber zuständig.
Im Bereich Düsseldorf handelt es sich um die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH.

Bitte melden Sie Ihrem Netzbetreiber Störungen nur per Telefon.
So können wir sicherstellen, dass auf eine solche Meldung rasch reagiert wird.

Sie erreichen uns rund um die Uhr unter folgenden Rufnummern:
Notrufnummern
Strom (0211) 821 2626
Gas, Wasser, Fernwärme (0211) 821 6681
Öffentliche Beleuchtung (0211) 821 8241
Service-Line (0211) 821 6389

Folgende Angaben braucht der Stördienst:

  • Name und Adresse des Anrufenden
  • Art der Störung
  • Ort der Störung (Wo riecht es nach Gas?)
  • Wann wurde die Störung bemerkt?

Wenn Sie Gasgeruch bemerken:

  • Öffnen Sie die Fenster
  • Verlassen Sie das Gebäude
  • Benutzen Sie keinesfalls mehr elektrische Geräte im Haus (auch kein Telefon/Handy)

Ihre Fragen - Unsere Antworten

Im folgenden haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen für Sie zusammengestellt.

FAQ - Baustellen

Wo finde ich aktuelle Informationen zu Baustellen?

  • Aktuelle Informationen zu unseren wichtigsten Baustellen finden Sie ganz einfach in der Baustellenübersicht . Bei weiterführenden Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen über unsere Service Line (0211/821 6389) oder über info@netz-duesseldorf.de gerne zur Verfügung.

Wer ist der richtige Ansprechpartner für die Baustelle vor meiner Tür?

  • Sollten Sie von einer Baumaßnahme direkt betroffen sein, haben wir Sie im Voraus in Form eines Informationsschreibens benachrichtigt. Auf diesem Schreiben finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für die Baumaßnahme. Sollten Sie dieses verlegt haben, helfen wir Ihnen gerne über unsere Service Line (0211/821 6389) weiter.

Wieso gibt es so viele Baumaßnahmen im öffentlichen Straßenraum?

  • Unsere Aufgabe ist es für eine sichere und zuverlässige Energie- und Trinkwasserversorgung zu sorgen. Dies setzt die Instandhaltung und Modernisierung unseres Leitungsnetzes voraus. Haben unsere Leitungen ein entsprechendes Alter erreicht, so ist es notwendig, diese zu erneuern.
    Neben unseren Versorgungsleitungen (Strom, Gas, Wasser und Fernwärme) befinden sich allerdings weitere Leitungsbetreiber (wie z.B. Telekommunikationsanbieter, Städtische Kanalisation) unter den Straßen, die ebenfalls Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durchführen. Hinzu kommen Straßensanierungen und private Baumaßnahmen. Die große Herausforderung besteht darin, alle Maßnahmen der Leitungsbetreiber zeitlich zu koordinieren, um die Beeinträchtigung für Menschen und Umwelt möglichst gering zu halten.

Die Baustelle ist immer noch nicht abgeschlossen oder ruht sehr lange. Woran liegt das?

  • Alle Baumaßnahmen werden von uns mit größter Sorgfalt geplant. Dennoch gibt es Gründe, die wir nicht beeinflussen können. So stoßen wir immer wieder auf Überraschungen wie z.B. Reste von Kellern und Zisternen, versprengte Gewölbe oder auch Blindgängern aus Kriegszeiten, die beseitigt werden müssen. Darüber hinaus sind die Arbeiten an Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen stark von der Witterung (Frost, Regen, Feuchtigkeit) abhängig.

Warum werden Straßen mehrmals an einer Stelle aufgerissen?

  • Bei geplanten Baumaßnahmen wird versucht, alle Bauvorhaben der Leitungsbetreiber zu koordinieren, um die Beeinträchtigung für Anwohner und Verkehrsteilnehmer gering zu halten. Daher ist es durchaus üblich, dass Straßenabschnitte aufgerissen und bis zur vollständigen Fertigstellung provisorisch geschlossen werden. So stellen wir sicher, dass Fahrbahnsperrungen zwischenzeitlich aufgehoben und Rettungswege erhalten bleiben. Auch bei ungeplanten Maßnahmen wie z.B. Störungen und Reparaturen kann es passieren, dass Straßenabschnitte durch Beschädigungen an anderen Versorgungsleitungen erneut aufgerissen werden müssen.

Wie kann ich eine Störung melden?

  • Unsere Entstörungsdienste erreichen Sie 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr. Rufnummern für:
    Strom (0211) 821 2626,
    Gas, Wasser & Fernwärme (0211) 821 6681 und
    Öffentliche Beleuchtung (0211) 821 8241.

Wo melde ich mich, wenn die Baustelle nicht ordnungsgemäß hinterlassen wurde?

  • Nach Beendigung der Maßnahmen werden die Oberflächen wiederhergestellt und sämtliche Materialien entfernt. Sollte dennoch etwas liegen bleiben, würden wir uns über Ihre Nachricht freuen. Wir stehen Ihnen über unsere Service Line (0211/821 6389) oder über info@netz-duesseldorf.de gerne zur Verfügung.

Bei der Baustelle habe ich Sicherheitsbedenken.

  • Sollten Sie nach der Einrichtung oder beim Betrieb der Baustelle Risiken feststellen oder Sicherheitsbedenken haben, informieren Sie uns bitte unter unserer Service Line (0211/821 6389). Wir werden uns schnellstmöglich darum kümmern.

FAQ - Trinkwasser
FAQ - Digitale Stromzähler nach MSBG