Unsere Erklärvideos zur Erdgasumstellung

Erklärvideo: Was bedeutet Erdgasumstellung?

Erklärvideo: Die Umstellung Schritt für Schritt

Die Umstellung Schritt für Schritt:

Die Erdgasumstellung ist eines der größten Infrastrukturprojekte der Energiewirtschaft. Die Umstellung erfolgt hierbei in mehreren Phasen, die wir Ihnen im folgenden erläutern:

Schritt

1

Informationsphase

Im ersten Schritt erhalten Sie schriftliche Informationen zur Erdgasumstellung. Einige Wochen vor Beginn der Erhebung melden wir uns dann erneut bei Ihnen mit einem Anschreiben, das Sie über den kommenden Termin in Ihrem Haushalt informiert.

Wichtiger Hinweis: Informationen der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH zur Erdgasumstellung erhalten Sie nicht per E-Mail. Bitte antworten Sie daher nicht auf solche E-Mails und geben Sie keine persönlichen Daten an!

Wir informieren Sie über die anstehende Erdgasumstellung ▼

Schritt

2

Erhebungsphase

Bei der Erhebung werden alle relevanten Eigenschaften Ihrer Gasgeräte erfasst, um die spätere Anpassung planen und vorbereiten zu können. Nur so können wir sicherstellen, dass im nächsten Schritt die richtigen Ersatzteile für Ihre Geräte bestellt werden. Damit möchten wir auch für Sie den Zeitaufwand möglichst gering halten. Sie brauchen selbst nicht aktiv zu werden. Die Erhebung sowie die benötigten Ersatzteile sind für Sie kostenfrei. Die Erhebungsmaßnahmen beginnen ca. 2 Jahre vor dem Umstellungstermin.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie nach der Erhebung eines Ihrer Gasgeräte austauschen oder ein neues Gerät anschaffen, informieren Sie uns unbedingt darüber oder bitten Sie Ihren Vertragsinstallateur, das zu tun. Vielen Dank.

Wir vereinbaren einen Termin zur Erfassung Ihrer Geräte ▼

Schritt

3

Anpassungsphase

Bei der Anpassung wird Ihr Gasgerät auf den Betrieb mit H-Gas umgerüstet, z.B. durch den Austausch von Düsen oder der Brennereinheit. Nur nach Durchführung der Anpassung kann Ihr Gasgerät weiterhin sicher und zuverlässig mit der neuen Gasart H-Gas betrieben werden. Zwischen dem Erhebungs- und dem Anpassungstermin kann durchaus ein Zeitraum von bis zu einem Jahr liegen. Die Anpassung Ihrer Geräte ist für Sie kostenfrei.

Wichtiger Hinweis: Erhebung und Anpassung sind für Sie kostenlos (ausgenommen Reparaturen, Wartung und Geräteaustausch). Daher erhalten Sie auch keine Rechnung der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH zur Erdgasumstellung und werden auch nicht vor Ort zu Zahlungen aufgefordert!

Wir vereinbaren einen Termin zur Anpassung Ihrer Geräte ▼

Qualitätssicherung

Nach der Erhebung und der Anpassung erfolgt stichprobenartig eine Qualitätskontrolle der durchgeführten Arbeiten. Über einen möglichen Termin informieren wir Sie schriftlich im Vorfeld.

Warum benötigen wir Zutritt zu Ihrer Wohnung?

Damit Ihre Gasgeräte auch nach der Umstellung sicher und zuverlässig weiterbetrieben werden können, müssen wir zunächst die Daten aller Gasgeräte in Ihrem Haushalt/Betrieb aufnehmen (Erhebung). In einem zweiten Schritt erfolgt dann die technische Anpassung. Dies können wir nur mit Ihrer Hilfe schaffen! Daher bitten wir um Ihre Unterstützung.

Muss ich den Monteur hereinlassen?

Ja, bitte! Zur Durchführung der Erhebung und Anpassung benötigt unser Monteur unbedingt Zutritt zu Ihrer Wohnung. Das Zutrittsrecht des Netzbetreibers bzw. seiner Beauftragten ist gesetzlich geregelt und ergibt sich aus § 19a Abs. 4 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG).

Was passiert, wenn ich den Zutritt verweigere?

Mit L-Gas betriebene Gasgeräte können ohne Erhebung und technische Anpassung nicht sicher mit H-Gas betrieben werden. Im schlimmsten Fall droht eine Gefahr für Leib und Leben. Wenn wir Ihre Gasgeräte bis zum Schalttermin nicht anpassen konnten, müssen wir Ihren Gasanschluss aus Sicherheitsgründen sperren!

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe, damit wir die Erdgasumstellung reibungslos durchführen können und Sie ihre Gasgeräte zukünftig weiter sicher betreiben können - vielen Dank!