Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie diesen um eine bessere Darstellung zu erhalten.

null

Standrohr

Öffnungszeiten der Standrohrverwaltung

Wichtiges

Der Zugang zur Standrohrausgabe kann nur noch über das Tor Höherweg 200 mit Anmeldung beim Pförtner erfolgen. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Zugangskarte für die Standrohrausgabe.


Vereinbarte Termine sind zwingend einzuhalten. Terminverschiebungen sind nur in Absprache möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Zugang zur Standrohrverwaltung nur mit einem gültigen Nachweis nach 3G-Regelung erfolgen kann. 3G steht für vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet.

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstags

  • 07:00 bis 12:00 Uhr
  • 13:00 bis 15:00 Uhr

Freitags

  • 07:00 bis 12:00 Uhr


Bitte beachten Sie, dass Sie der Zugang nur mit Termin und gültigen Nachweis nach 3G-Regelung erfolgen kann.
3G steht für vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet.
Vereinbarte Termine sind zwingend einzuhalten. Terminverschiebungen sind nur in Absprache möglich


An folgenden Terminen bleibt die Standrohrverwaltung ganztägig geschlossen

  • Freitag 25.02.2022 bis einschließlich Freitag 01.03.2022
  • Freitag 27.05.2022
  • Freitag 17.06.2022
  • Freitag 23.12.2022 bis einschließlich Freitag 06.01.2023

An folgenden Terminen bleibt die Standrohrverwaltung ab 12 Uhr geschlossen

  • Donnerstag 24.02.2022
  • Mittwoch 11.05.2022
  • Donnerstag 25.08.2022
  • Dienstag 12.12.2022

Vertragsbedingungen

  • Bei Vertragsschluss ist eine Kaution i.H.v. 1.000 Euro zu leisten.
  • Der Mieter zahlt für jeden angefangenen Monat einen Mietzins i.H.v. 125 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  • Standrohre müssen alle zwei Monate abgelesen werden. Hierzu müssen Sie das Standrohr regelmäßig der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH vorführen oder per E-Mail an standrohrablesung@netz-duesseldorf.de mit folgenden Angaben ablesen: Name, Adresse, Standrohr-Nr., Zählerstand und Datum der Ablesung. Werden diese Bedingungen nicht erfüllt berechnen wir eine Gebühr i. H. v. 102 € zzgl. gesetzliche Umsatzsteuer.
  • Der Verlust eines Standrohres ist unverzüglich unter (0211) 821 6473 oder per E-Mail (KKraemer@netz-duesseldorf.de oder HCarduck@netz-duesseldorf.de) zu melden.
  • Standrohre dürfen nur auf zugewiesene Hydranten aufgesetzt werden. Die Zuweisung erfolgt bei Abholung des Standrohres.
  • Standrohre Qn 10 können nur nach vorheriger Rücksprache und einer Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen ausgegeben werden.
  • Für die Überlassung eines Systemtrenners zahlt der Mieter für jeden angefangenen Monat einen Mietzins i.H.v. 50 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  • Ab Vertragsbeginn ist die Vertragslaufzeit auf ein Jahr befristet und muss einer Sichtkontrolle bei der Netzgesellschaft Düsseldorf unterzogen werden.

Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Mietbedingungen (PDF).

Benötigte Unterlagen für den Vertragsschluss

Bei Geschäftskunden:

  • Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Auszug der Handwerksrolle oder Vergleichbares
  • Firmenstempel
  • Kaution i. H. v. 1000 €. Diese kann als Verrechnungsscheck hinterlegt oder per EC-Karte gezahlt werden (keine Barzahlung möglich)

Bei Privatkunden:

  • Personalausweis
  • Kaution i. H. v. 1000 €. Diese kann als Verrechnungsscheck hinterlegt oder per EC-Karte gezahlt werden (keine Barzahlung möglich)

Bei Fragen rund um Standrohre steht Ihnen unser Experte Herr Klaus Krämer zur Verfügung

Weitere Fragen und Antworten finden Sie in unseren FAQ.