Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie diesen um eine bessere Darstellung zu erhalten.

Die Netzgesellschaft Düsseldorf erneuert eine Gasdruckregel- und Mess-Anlage am Ständehauspark

14.10.2021

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH baut im Bereich Elisabethstraße in Höhe von Hausnummer 15 eine Gasdruckregel- und Mess-Anlage um. Die Anlage befindet sich in unmittelbarer Nähe zum denkmalgeschützten Ständehauspark. Um die erneuerte Anlage ans Versorgungsnetz anschließen zu können, wird die Netzgesellschaft auch die im Park verlegte Gasleitung freilegen. Die Arbeiten beginnen am 20.10.2021 und dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember.

Die Erneuerung der Anlage ist im Rahmen der Erdgasumstellung notwendig. Große Versorgungsgebiete in Deutschland, darunter auch Düsseldorf, werden bislang mit L-Gas (Low calorific gas), einem Gas mit niedrigem Brennwert aus den Niederlanden versorgt. Aufgrund rückläufiger Fördermengen steht L-Gas in der Zukunft nur noch sehr begrenzt zur Verfügung. Daher müssen alle bisher mit L-Gas versorgten Gebiete auf die Versorgung mit H-Gas (High calorific gas), einem Gas mit höheren Brennwert, umgestellt werden. Die Erdgasumstellung ist eines der größten Infrastrukturprojekte der deutschen Energiewirtschaft und somit auch für die Netzgesellschaft Düsseldorf, die das Projekt insgesamt rund zehn Jahre lang beschäftigen wird.